en de fr es

Antennen/einsetzbare Kommunikationssatelliten

Luma hat sich als Lieferant von goldbeschichteten Drähten für die Antennenindustrie ständig entwickelt. Durch die Herstellung von hochqualitative Drähten, meistens goldbeschichtete Molybdändrähte, hat Luma über die Jahre hinweg Hersteller von Kommunikationssatelliten in der ganzen Welt beliefert.

Die Antennenindustrie ist für Luma der am schnellsten wachsende Anwendungsbereich gewesen. Dieses Geschäft ist meistens projektgebunden und in vielen Fällen zusammenhängend mit staatlichem Interesse. Geschäfte in diesem Bereich zeichnen sich aus durch grosse Mengen und strenge Spezifikationen in Bezug auf die Qualität des Produktes sowie die Dokumentationen rund um das Projekt.

Luma Draht wird für die Herstellung eines Produkts benutzt, welches allgemein als einsetzbarer Maschenprojektor bezeichnet wird und im All sowie auf der Erde angewandt wird. Luma goldbeschichteter Molybdändraht und goldbeschichteter Wolframdraht sind die gängigsten Produkte, die für diese Anwendung geliefert werden. Es werden jedoch auch unbeschichtete Drähte an Hersteller von Antennen geliefert.

Der Luma Draht wird von den Kunden oder von anderen Zulieferern zu Maschen oder Netz verwebt. Die Ansprüche an Gleichmässigkeit und Beständigkeit des Drahtes sind sehr hoch, zum Beispiel in Bezug auf die Durchmesser und die Zugfestigkeit. Die Netzmaschengrösse ist in vielen Fällen gross; ab 5 Meter Durchmesser und höher. Eine Antenne kann zum Beispiel, wenn eingesetzt, eine Grösse von 19 Meter * 17 Meter haben; verpackt wäre die Grösse 1 Meter * 4 Meter. Trotz der Grösse ist das Netz oder die Masche leicht im Gewicht, mit einer akkuraten und wiederholbaren einsetzbaren Oberflächenform, die immer noch Steifigkeit und robuste Mechanisierung aufweist, und von daher sehr verlässlich ist.

Luma Draht wird für verschiedene Antennentypen benutzt. Manche Antennnen sind erdgebunden, während andere ins All geschickt werden. Material -und Oberflächenbehandlungen hängen von dem Antennentyp ab, der hergestellt werden soll.

Lumagoldbeschichteter Molybdändraht ist leicht und weist sehr elastische Eigenschaften auf. Gleichzeitig besitzt er eine nicht-lineare Steifigkeit und thermale Stabilität. Der Drahtdurchmesser, der gewöhnlich angewandt wird, liegt zwischen 20 und 50 Mikrometer. Die Drahtleistung ist widerstandsfähig gegen Wärme, Strahlungen, Mikrometeoriten, UV und atomaren Sauerstoff.
Die Technik des Verwebens, die Belastung und Lebenserwartung der Antenne, stellt hohe Ansprüche an den von Luma gelieferten Draht. Die Präzdesesion des Herstellungsprozesses bei Luma und die endgültige Qualitätskontrolle haben Luma zu einem der bevorzugten Lieferanten für dieses Anwendungsgebiet gemacht.